Indische Gottheit: Shiva, Yama, Krishna, Tara, Kali, Durga, Hayagriva, Ganesha, Vishnu, Maya, Saraswati, Shakti, Sati, Mahavidyas, Parvat Source Wikipedia

ISBN: 9781159064280

Published: August 28th 2011

Paperback

46 pages


Description

Indische Gottheit: Shiva, Yama, Krishna, Tara, Kali, Durga, Hayagriva, Ganesha, Vishnu, Maya, Saraswati, Shakti, Sati, Mahavidyas, Parvat  by  Source Wikipedia

Indische Gottheit: Shiva, Yama, Krishna, Tara, Kali, Durga, Hayagriva, Ganesha, Vishnu, Maya, Saraswati, Shakti, Sati, Mahavidyas, Parvat by Source Wikipedia
August 28th 2011 | Paperback | PDF, EPUB, FB2, DjVu, talking book, mp3, RTF | 46 pages | ISBN: 9781159064280 | 6.61 Mb

Dieser Inhalt ist eine Zusammensetzung von Artikeln aus der frei verf gbaren Wikipedia-Enzyklop die. Seiten: 44. Nicht dargestellt. Kapitel: Shiva, Yama, Krishna, Tara, Kali, Durga, Hayagriva, Ganesha, Vishnu, Maya, Saraswati, Shakti, Sati,MoreDieser Inhalt ist eine Zusammensetzung von Artikeln aus der frei verf gbaren Wikipedia-Enzyklop die. Seiten: 44. Nicht dargestellt. Kapitel: Shiva, Yama, Krishna, Tara, Kali, Durga, Hayagriva, Ganesha, Vishnu, Maya, Saraswati, Shakti, Sati, Mahavidyas, Parvati, Devi, Ganga, Brahma, Nataraja, Matsya, Lakshmi, Hanuman, Agni, Jagannatha, Trimurti, Parashurama, Surya, Nandi, Kartikeya, Rudra, Kamadeva, Gayatri, Lakshmana, Indra, Narayana, Varuna, Minakshi, Ardhanarishvara, Vayu, Harihara, Dakshin Rai, Dhanvantari, Bahuchara Mata, Padmanabha, Chinnamasta, Bonbibi, Nirriti, Aditi, Daksha.

Auszug: Shiva (sans.- Gl ckverhei ender) ist einer der wichtigsten G tter des Hinduismus. Im Shivaismus gilt er den Gl ubigen als die wichtigste Manifestation des H chsten. Zusammen mit Shiva werden oft sein Reittier, Vahana, der Stier Nandi, seine Frau Parvati, seine S hne Kartikeya bzw. Murugan (nord-/s dindisch) oder Ganesha abgebildet. Die Dreiheit Shiva/Parvati/Ganesha gilt als g ttliche Familie. Als Bestandteil der hinduistischen Trinit t (Trimurti) mit den drei Aspekten des G ttlichen als Brahma, der als Sch pfer gilt, und Vishnu, dem Bewahrer, verk rpert Shiva das Prinzip der Zerst rung.

Au erhalb der Trinit t verk rpert er aber alles, Sch pfung und Neubeginn ebenso wie Erhaltung und Zerst rung. Shiva ist unter vielen verschiedenen Namen bekannt- im Shiva-Purana sind 1008 Namen angef hrt, die sich jeweils auf ein Attribut von Shiva beziehen. H ufige Beinamen sind Mahadeva ( Gro er Gott), Nataraja ( K nig des Tanzes), Bhairava, ( der Schreckliche), Mahesha ( h chster Herr), Nilakantha ( der mit dem blauen Hals, bezieht sich u. a. auf den Mythos vom Milchozean), Pashupati ( Herr aller Wesen), Rudra ( der Wilde, der Schreckliche), Shankara ( der segensreich Wirkende) und Vishwanatha ( Herr des Universums) (vgl.Stotra).

Die Hinduistische Ikonographie stellt Shiva meist mit wei er oder aschegrauer Haut dar - oft mit blauem Hals als Nilakanta, dann ist er der Re...



Enter the sum





Related Archive Books



Related Books


Comments

Comments for "Indische Gottheit: Shiva, Yama, Krishna, Tara, Kali, Durga, Hayagriva, Ganesha, Vishnu, Maya, Saraswati, Shakti, Sati, Mahavidyas, Parvat":


klataplecybarki.pl

©2014-2015 | DMCA | Contact us